StockSelect - Investments
 
 
STOCKSELECT - Investments
  Devisen-Trader   Em. Markets-Trader   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Rohstoff-Trader   Hebelzertifikate-Trader   Stockstreet   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren
Neue Trading-Dimensionen
Bei Amazon bestellen
Aktuell und kompetent - die ganze Palette der Technischen Analyse.
Von der Planung bis zur Umsetzung vermittelt Ihnen Erich Florek moderne Ansätze zum Thema und gibt Ihnen Spitzen-Tips für die Entwicklung von systematischen Handlungsstrategien an die Hand.
Erich Florek ist einer der führenden Experten auf dem Gebiet des technisch orientierten Day Trading.
Weiter lesenWeiter lesen 
 
18.07.16  -  Geldanlage-Report
 Woher kommt das Blutbad bei den Big Banks?
Lieber Geldanleger, bei 20 Banken wurde seit Jahresbeginn ein Viertel der Marktkapitalisierung durch fallende Aktienkurse ausgelöscht. Lesen Sie, was dahinter steckt... Insgesamt geht es um eine Summe von atemberaubenden 465 Milliarden US-Dollar, die sich quasi in Luft aufgelöst haben (Daten von FactSet). Das ist nur zum Teil auf den Brexit zurückzuführen. Der sorgte zwar für eine Beschleunigung des Abwärtstrends (Deutsche Bank und Commerzbank bspw. verloren am Tag danach prozentual zweistellig). Verluste hatte es aber auch schon zuvor gegeben. Die abkühlende chinesische Konjunktur, die unsichere Entwicklung der Zinsen in den USA und die Ölpreisentwicklung bereiteten dem gesamten Markt sorgen. Am stärksten getroffen wurden aber die Banken. Dabei geht es nicht nur um verletzt ... vollständiger Text  Artikel lesen
20.06.16  -  Geldanlage-Report
 Schein und Sein - Vorsicht vor Story-Stocks
Lieber Geldanleger, an der Börse gilt: Wenn etwas zu schön klingt, um wahr zu sein, dann ist es meistens auch nicht wahr - leider. Ich möchte Ihnen das heute am Beispiel der US-Firma Energous (US-Kürzel: WATT) aufzeigen. Das ist kein Pennystock vom ungeregelten OTC-Markt, sondern eine NASDAQ-Aktie, Stand Dienstag mit einer Marktkapitalisierung von 226 Millionen US-Dollar. Damit bewegt man sich ungefähr in der Region des deutschen Maschinenbauers Manz. Soll heißen: In durchaus ambitionierten Regionen und liquide gehandelt wird die Aktie auch. Was ist nun eine Story-Stock und warum ist Energous der Prototyp eines Story-Stocks? Prinzipiell handelt es sich bei dieser Gattung um Aktien, um die herum sich eine Geschichte erzählen lässt (oftmals per E-Mail), die die Fantasie der Anleg ... vollständiger Text  Artikel lesen
13.06.16  -  Geldanlage-Report
 Warum Facebook & Co. ihre Gewinne viel zu hoch ausweisen ...
Lieber Geldanleger, wussten Sie, dass Sie als Aktionär jeden Tag belogen werden? Von Analysten, Investmentbanken, den Medien, den Datensammlern und den Firmen selbst. Alle spielen Spielchen mit ihrem Geld. Nachfolgend erkläre ich Ihnen, wie und warum und erläutere das am Beispiel Facebook. Im Zentrum des Schwindels steht der Ergebnisausweis der Firmen. Letztlich bestimmen bekanntermaßen die Gewinne und deren Entwicklung die Aktienkurse. Das Problem: Es gibt zwei verschiedene Arten wie diese Gewinne bestimmt werden können. Regulär, nach den allgemein anerkannten Bilanzierungsrichtlinien (in den USA: GAAP genannt, in Europa: IFRS) und inoffiziell in Form der so genannten Non-GAAP-(NON-IFRS)-Bilanzierung. Für letztere gibt es keine Standards. Speziell bei Technologieaktien gilt ... vollständiger Text  Artikel lesen
30.05.16  -  Geldanlage-Report
 LendingClub in Nöten: Kommt die Gier der Banken der Firma zur Hilfe?
Lieber Geldanleger, es ist eigentlich ganz simpel, dieses P2P, ausgeschrieben: Peer-to-Peer: Paul leiht Fritz Geld, wobei es nur einen Fritz gibt, aber viele Pauls, die jeweils einen Teil des Kredits für Fritz zur Verfügung stellen. Manche Privatpersonen treten also als Kreditgeber und manche als Kreditnehmer auf. Eine Internetplattform wie LendingClub dient als Vermittler und kassiert einen Teil der Kreditzinsen als Provision. Je nach Bonität des Kreditnehmers sind die Kreditzinsen relativ niedrig, hoch, sehr hoch oder es wird erst gar kein Kredit gewährt. Mit Hilfe von Algorithmen legt die Plattform fest in welche Kategorie ein Kunde fällt. Gemeinsam mit anderen Internetplattformen haben P2P-Lender die schlanke Struktur, die es ihnen ermöglicht, sehr effizient zu arbeiten. Weil ... vollständiger Text  Artikel lesen
17.05.16  -  Geldanlage-Report
 Lithium: Vorsicht, Hype!
Lieber Geldanleger, Elon Musk bewegt Märkte. Soviel steht fest. Seine Aussage im März, dass Tesla für das angestrebte Ziel von 500.000 produzierten Elektroautos pro Jahr ab 2018 quasi die ganze momentane weltweite Lithium-Ionen-Produktion absorbieren müsste, heizte den ohnehin bereits heißen Lithium-Markt weiter an. Bis 2020 will Tesla sogar eine Million Elektroautos jährlich produzieren. Der Schlüssel zum Erfolg: Das in der Entwicklung befindliche Model 3, das nur 35.000 US-Dollar kosten und den Massenmarkt erobern soll. Allerdings sind die Prognosen von Musk mit Vorsicht zu genießen. Er ist dafür bekannt, seinen Mitarbeitern kaum einhaltbare Deadlines vorzugeben und diese auch häufig nach außen zu kommunizieren. Ich habe zu Tesla hier einen eher kritischen Artikel verfasst. S ... vollständiger Text  Artikel lesen