StockSelect - Investments
 
 
STOCKSELECT - Investments
  Devisen-Trader   Em. Markets-Trader   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Rohstoff-Trader   Hebelzertifikate-Trader   Stockstreet   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren
Neue Trading-Dimensionen
Bei Amazon bestellen
Aktuell und kompetent - die ganze Palette der Technischen Analyse.
Von der Planung bis zur Umsetzung vermittelt Ihnen Erich Florek moderne Ansätze zum Thema und gibt Ihnen Spitzen-Tips für die Entwicklung von systematischen Handlungsstrategien an die Hand.
Erich Florek ist einer der führenden Experten auf dem Gebiet des technisch orientierten Day Trading.
Weiter lesenWeiter lesen 
 
27.07.16  -  Grüner Fisher Investments
 Grüner Fisher: Behalten Sie den Überblick!
Unsichere Welt 2016. Der bisherige Jahresverlauf hat für Anleger schon etliche Turbulenzen bereitgehalten. Auch im zweiten Halbjahr 2016 wird offensichtlich: Ruhige Zeiten gibt es nie. Durch die jüngsten Amok- und Terrorgeschehnisse in Ansbach, München und Nizza könnte man einmal mehr den Eindruck gewinnen, dass die Welt aus den Fugen geraten ist. Aber: Diese tragischen Zeiten und Phasen gab es immer und wird es leider immer wieder geben! Langfristig orientierte Anleger sind gut beraten, sich nicht zu sehr in diese Diskussionen hineinzusteigern. Die Historie ist übersät von vielfältigen Problemen, die eine kurzfristig erhöhte Schwankungsbreite verursachen können: Krieg, Terror, politisches Chaos oder der Brexit als aktuellstes Beispiel für überraschende Negativereignisse. Nichtsdesto ... vollständiger Text  Artikel lesen
20.07.16  -  Grüner Fisher Investments
 Grüner Fisher: Der gefühlte Krisen-Sommer
Negativschlagzeilen reißen nicht ab Gibt es denn nie ruhige Zeiten? Jetzt der Putsch-Versuch in der Türkei. Wo soll das Vertrauen für die Aktienmärkte herkommen, wenn sogar die gesellschaftspolitische Stabilität in Frage gestellt wird? Türkei-Putsch, Terror in Nizza, Polizistenmorde in den USA - die naht- und lückenlose mediale Berichterstattung suggeriert, dass die heutige Welt gefährlicher denn je geworden ist. Aber stimmt das? Ein Blick in die Vergangenheit - vom kalten Krieg USA/Sowjetunion über die Irak-Kriege bis zu den Anschlägen am 11. September 2001 - legt den Schluss nahe, dass es NIE „ruhige Zeiten“ gibt. Die Welt ist nicht unbedingt gefährlicher geworden, jedoch zweifelsohne „medialer“. Gefährliche Reizüberflutung In dieser „gläsernen Welt“ sind Anleger einer absolu ... vollständiger Text  Artikel lesen
13.07.16  -  Grüner Fisher Investments
 Grüner Fisher - Der Zins ist weg - wie kann man dieser Falle entgehen?
Wie bekämpfe ich die finanzielle Repression? Der Begriff der „finanziellen Repression“ wird im Zusammenhang mit dem aktuellen Niedrigzinsumfeld immer wieder genannt. Bereits im Jahr 2012 sorgte die Idee des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), vermögende Bürger mittels einer Zwangsanleihe im Rahmen eines geringen Zinssatzes von zwei Prozent stärker bei der Sanierung der Staatsverschuldung in die Pflicht zu nehmen, für einige Aufregung. Finanzminister Schäuble stufte diese Idee als „interessant“ für einige europäische Staaten ein und erntete dafür große Empörung. Zweiprozentige Zwangsanleihe hört sich heute wie ein Witz an Heute, rund vier Jahre später, ist die Installation einer Zwangsanleihe kein Thema mehr. Warum? Weil die Realität diesen „Zwangs-Zins“ längst unte ... vollständiger Text  Artikel lesen
06.07.16  -  Grüner Fisher Investments
 Grüner Fisher: Ein guter Rat gegen die Brexit-Sorgen
Das Leben nach dem EU-Austritt. Die erste Schockstarre ist mittlerweile überwunden und auf der politischen Ebene deuten sich erste Bewegungen an. Nachdem Premierminister David Cameron seinen Rücktritt bereits unmittelbar nach dem Votum bekanntgegeben hatte, kassiert Labour-Chef Jeremy Corbyn zu Beginn dieser Woche ein Misstrauensvotum - weigert sich allerdings zunächst, zurückzutreten. Boris Johnson, Hoffnungsträger und prägendes Gesicht der Brexit-Bewegung, verzichtet auf eine Kandidatur zum Premierminister. Das Machtvakuum bleibt weiterhin unausgefüllt und das politische Geplänkel nimmt seinen Lauf. Auch wenn dem Brexit eine unmittelbare Kurserholung folgte: Die Marktstimmung bleibt gedrückt. Anleger werden weiterhin von besorgniserregenden „was-wäre-wenn-Szenarien“ geplagt. Wie ge ... vollständiger Text  Artikel lesen
29.06.16  -  Grüner Fisher Investments
 Grüner Fisher: Eine heiße Phase beginnt!
Brexit! - Cool bleiben in unruhigen Zeiten. Die Nacht zum 24. Juni 2016 wird Anlegern noch einige Zeit in Erinnerung bleiben. In den frühen Morgenstunden ist das Referendum entschieden: Brexit-Befürworter erhalten 51,9 Prozent der Stimmen, Großbritannien will die EU verlassen. Die Märkte für Anleihen, Währungen und Aktien zeigen heftige Kursreaktionen. Europäische Aktienindizes eröffnen mit riesigen Verlusten, das Britische Pfund fällt zum US-Dollar im nächtlichen Handel auf ein 30-Jahres-Tief. David Cameron verkündet seinen Rücktritt als Premierminister. Wer wird seine Nachfolge antreten und die Verhandlungen mit der EU anführen? Wie gut verkraftet die Wirtschaft diesen Schritt, sowohl die britische als auch die europäische? Wie groß ist der Effekt auf die globale Wirtschaft? Scheid ... vollständiger Text  Artikel lesen