StockSelect - Investments
 
 
STOCKSELECT - Investments
  Devisen-Trader   Em. Markets-Trader   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Rohstoff-Trader   Hebelzertifikate-Trader   Stockstreet   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren
Neue Trading-Dimensionen
Bei Amazon bestellen
Aktuell und kompetent - die ganze Palette der Technischen Analyse.
Von der Planung bis zur Umsetzung vermittelt Ihnen Erich Florek moderne Ansätze zum Thema und gibt Ihnen Spitzen-Tips für die Entwicklung von systematischen Handlungsstrategien an die Hand.
Erich Florek ist einer der führenden Experten auf dem Gebiet des technisch orientierten Day Trading.
Weiter lesenWeiter lesen 
 
21.03.17  -  Hebelzertifikate Trader
 Bald wieder günstig tanken?
Wir hatten in den vergangenen Wochen immer wieder darauf aufmerksam gemacht, dass es beim Ölpreis eine äußerst ungünstige Konstellation gibt, die auf einen etwas deutlicheren Rücksetzer hindeutet. So zeigen die Daten des „Commitment of Trades Report (COT)“ bereits seit einigen Wochen an, dass mit einem Rücksetzer gerechnet wird. Demnach haben die so genannten „Commercials“ noch höhere Positionen, als dies vor dem kräftigen Einbruch im Jahr 2014 der Fall war, als der Ölpreis der Sorte Brent damals von rund 130 US-Dollar auf zuächst knapp über 60 US-Dollar einbrach und diese Talfahrt dann bis Anfang des vergangenen Jahres fortsetzte. Damals wurde das Tief dann bei rund 35 US-Dollar markiert. Wenngleich ein solcher Einbruch aktuell absolut schon aufgrund des aktuellen Preises nicht möglich is ... vollständiger Text  Artikel lesen
06.03.17  -  Hebelzertifikate Trader
 Ende des billigen Geldes in Sicht?
In den USA hat die Wahrscheinlichkeit einer Zinsanhebung im aktuellen Börsenmonat März zuletzt sehr deutlich zugenommen, so dass nun die überwiegende Mehrheit der Marktteilnehmer eine Anhebung um weitere 25 Basispunkte erwartet. Damit vollzieht US-Notenbankchefin Yellen einen weiteren Schritt in Richtung Trendwende bei den Zinsen und bewegt sich damit klar vor ihren europäischen bzw. japanischen Kollegen Mario Draghi und Haruhiko Kuroda. FED schöpft billiges Geld nach und nach wieder ab Während die US-Notenbank also das billige Geld nach und nach wieder einsammelt, ist von einem solchen Schritt weder hierzulande noch in Japan aktuell etwas spürbar. Allerdings zeigen die jüngsten Zahlen, dass die europäische Inflationsrate die Marke von 2,0 Prozent und damit eine Zielmarke der Europ ... vollständiger Text  Artikel lesen
20.02.17  -  Hebelzertifikate Trader
 Euro bald auf Parität zum US-Dollar?
Nachdem es einige Tage ruhig um den neuen US-Präsidenten geworden war, holte er dies mit seiner Rede in Florida mit Nachdruck wieder nach. Auch wenn Trump mit seinen Aussagen ein etwas der Realität entrücktes Weltbild zu haben scheint, das ihm einmal mehr Hohn und Spott eingebracht hat, sorgen vor allem seine wirtschaftspolitischen Aktionen für einen festen US-Dollar. Dies allerdings ist genau das, was er nicht haben möchte, da ein starker Greenback sich negativ auf das Wirtschaftswachstum auswirkt. Dazu kommt nun auch noch US-Notenbankpräsidentin Janet Yellen, die bereits weitere Zinsschritte nach oben in Aussicht gestellt hat. Auch diese Maßnahmen führen letztendlich zu einem stärkeren US-Dollar. Als sei dies nicht schon genug, sorgen die Europäer ihrerseits nun auch noch dafür, dass der ... vollständiger Text  Artikel lesen
13.02.17  -  Hebelzertifikate Trader
 Weitere Rally trotz Überhitzung?
Nachdem sich der amtierende US-Präsident mit neuem Aktionismus in den letzten Tagen etwas zurückgehalten hat, wirkt die Hoffnung auf sinkende Steuern in den USA wie ein wahrer Treibsatz für die Aktienkurse. So klettert der Dow Jones von Allzeithoch zu Allzeithoch. Hierzulande kann der DAX diese Bewegung zwar nicht völlig nachvollziehen, kann sich aber von der freundlichen Tendenz auch nicht komplett abkoppeln, so dass auch beim deutschen Aktienbarometer die Richtung momentan nach oben zeigt. Dies ist insofern interessant, als dass die Kurse eigentlich in einer kurzfristigen Überhitzung verlaufen. Dies ist auch der Grund für die allgemeine Zurückhaltung bzw. die Vorsicht. Denn offensichtlich warten viele Akteure auf einen günstigen Rücksetzer zum Einstieg. Wie es aber so oft ist, scheint e ... vollständiger Text  Artikel lesen
06.02.17  -  Hebelzertifikate Trader
 Was taugt der Superbowl-Indikator?
In dieser Woche erreicht die Quartalszahlensaison ihren Höhepunkt. Damit sind zuletzt die Unternehmen etwas aus dem Schatten des neuen US-Präsidenten getreten, dessen Aktionen an den Börsen immer wieder von Reaktionen begleitet werden. So auch die jüngste Maßnahme, mit welcher das so genannte „Dodd-Frank-Gesetz“ wieder rückgängig gemacht werden soll. Dieses wurde nach der Finanzkrise von der Regierung unter Barack Obama erlassen, um zu verhindern, dass künftig Großbanken erneut mit dem Geld der Steuerzahler gerettet werden müssen. An den Aktienmärkten kam das Dekret natürlich gut an, es bleibt aber zu hoffen, dass diese Deregulierung nicht eines Tages wieder zu einem bösen Erwachen führen wird! Doch kein gutes Börsenjahr? Wie immer um diese Zeit darf man einen Blick auf das Ergebnis ... vollständiger Text  Artikel lesen