StockSelect - Investments
 
 
STOCKSELECT - Investments
  Devisen-Trader   Em. Markets-Trader   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Rohstoff-Trader   Hebelzertifikate-Trader   Stockstreet   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren
Neue Trading-Dimensionen
Bei Amazon bestellen
Aktuell und kompetent - die ganze Palette der Technischen Analyse.
Von der Planung bis zur Umsetzung vermittelt Ihnen Erich Florek moderne Ansätze zum Thema und gibt Ihnen Spitzen-Tips für die Entwicklung von systematischen Handlungsstrategien an die Hand.
Erich Florek ist einer der führenden Experten auf dem Gebiet des technisch orientierten Day Trading.
Weiter lesenWeiter lesen 
 
17.07.17  -  Hebelzertifikate Trader
 Dieses Mal ist alles anders!
In dieser Woche schauen die Anleger gespannt auf die Europäische Zentralbank, die am Donnerstag zu ihrer turnusmäßigen Sitzung zusammentrifft. Man darf gespannt sein, welche Worte EZB-Chef Draghi wählt, um die Entscheidung über die geldpolitische Strategie zu erklären. Sicherlich dürfte er seine Worte dieses Mal mit etwas mehr Bedacht als das letzte Mal wählen, als die Märkte diese als Signal für eine baldige Zinswende verstanden und die Aktienkurse einen entsprechenden Dämpfer erhielten. Treibsatz der Hausse Schließlich ist es kein Geheimnis, dass die Aktienkurse vor allem auch durch das billige Geld angetrieben werden. Die Politik der Europäischen Zentralbank hat aber auch zu einer mittlerweile eher ungünstigen Entwicklung auf dem Immobilienmarkt geführt. Gewisse Parallelen zum Zus ... vollständiger Text  Artikel lesen
10.07.17  -  Hebelzertifikate Trader
 Gefährliche Sorglosigkeit!
Der US-Arbeitsmarkt brummt, wie die Daten aus der vergangenen Woche einmal mehr unter Beweis gestellt haben. Und auch hierzulande gibt es keinen Grund, über eine hohe Arbeitslosigkeit zu jammern. Die Wachstumsraten in Europa passen – vielleicht mit der einen oder anderen Ausnahme – in der Summe ebenfalls. Eigentlich eine heile Welt, so dass eine gewisse Sorglosigkeit der Investoren im Moment sicherlich verständlich ist. Dennoch ist dort, wo Licht ist, bekanntlich auch Schatten. Entzug der Liquidität Dass die Hausse der letzten Monate vor allem auch dem billigen Geld geschuldet ist, mit welchem die Notenbanken die Märkte geflutet haben, ist sicherlich kein Geheimnis. Während es die US-Notenbank bislang verstanden hat, die Märkte behutsam auf ein sukzessives Abfischen des billigen Geld ... vollständiger Text  Artikel lesen
03.07.17  -  Hebelzertifikate Trader
 Vorbote einer weiteren Korrektur?
Regelmäßige Leser wissen, dass wir unter anderem auf die Saisonalität zurückgreifen, um damit Zeitspannen mit lukrativen Chancen, aber auch Abschnitte mit erhöhtem Risiko ausfindig zu machen. Die Saisonalität ist dabei ein Baustein, um die Gewinnwahrscheinlichkeit eines Trades zu erhöhen. Wie immer, wenn man Statistiken bemüht, treffen diese natürlich nie zu 100 Prozent ein. Dennoch gibt es speziell bei der Saisonalität Zeitabschnitte, in denen sich eine klar erhöhte Gewinnwahrscheinlichkeit ausmachen lässt. Oder aber auch ein klar erhöhtes Risiko! Finaler Kursrutsch kommt erst noch? Wenngleich sich die Notierungen am Freitag und Montag wieder stabilisieren konnten, sollte dies nicht darüber hinwegtäuschen, dass an den Aktenmärkten weiterhin erhöhte Gefahr besteht. In Bezug auf die z ... vollständiger Text  Artikel lesen
26.06.17  -  Hebelzertifikate Trader
 Es wird schwieriger bevor es besser wird!
In der abgelaufenen Woche wirkte der schwächere Ölpreis belastend für die Aktienmärkte. So befürchteten die Marktteilnehmer aufgrund der schwächeren Notierungen des „Schwarzen Goldes“ einen Rückgang der weltweiten Konjunktur und hielten sich mit Investments am Aktienmarkt zurück. Mit Blick auf den so genannten „Commitment of Traders Report“ zeigt sich allerdings, dass die Schwäche beim Öl noch nicht vorüber sein muss. Vielmehr sollte man auch in den kommenden Wochen noch mit weiteren Abschlägen rechnen. Dass diese sich dann erneut negativ auf die Aktiennotierungen niederschlagen können, sollte zumindest nicht außer Acht gelassen werden. Guter Wochenstart Zu Beginn der neuen Woche ist die Angst zunächst wieder verflogen. So wirkt ein guter ifo-Geschäftsklimaindex kurstreibend und konn ... vollständiger Text  Artikel lesen
19.06.17  -  Hebelzertifikate Trader
 Die Hausse nährt die Hausse
Positive Nachrichten werden aktuell von den Akteuren an den Aktienmärkten genutzt, um bestehende Positionen weiter auszubauen. So sorgte beispielsweise zum Wochenauftakt die erzielte Mehrheit bei der Wahl in Frankreich für einen positiven Effekt. Auf den ersten Blick verstörend könnte allerdings die freundliche Tendenz nach der Anhebung der Zinsen in den USA wirken. Schließlich entzieht die US-Notenbank damit dem Kreislauf wieder Geld und damit auch der Hausse am Aktienmarkt Liquidität. Langfristig noch alles im Lot! Die langfristige Betrachtung der vergangenen Jahrzehnte zeigt aber, dass ein heftiger Abschwung erst nach einem Zyklus steigender Zinsen zu erwarten ist. Da die USA erst damit begonnen haben, vom historisch einmalig niedrigen Zinsniveau wieder in „normale“ Bereiche vorzu ... vollständiger Text  Artikel lesen