StockSelect - Investments
 
 
STOCKSELECT - Investments
  Devisen-Trader   Em. Markets-Trader   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Rohstoff-Trader   Hebelzertifikate-Trader   Stockstreet   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren
Neue Trading-Dimensionen
Bei Amazon bestellen
Aktuell und kompetent - die ganze Palette der Technischen Analyse.
Von der Planung bis zur Umsetzung vermittelt Ihnen Erich Florek moderne Ansätze zum Thema und gibt Ihnen Spitzen-Tips für die Entwicklung von systematischen Handlungsstrategien an die Hand.
Erich Florek ist einer der führenden Experten auf dem Gebiet des technisch orientierten Day Trading.
Weiter lesenWeiter lesen 
 
28.11.16  -  Hebelzertifikate Trader
 Die Sache mit der Saisonalität!
Bereits in den letzten Wochen sind wir an dieser Stelle immer wieder auf saisonale Muster eingegangen. Allerdings liegt der Laie hier auch gerne einmal daneben, wenn sich beim DAX beispielsweise ein saisonaler Aufwärtstrend abzeichnet, dieser aber partout nicht eintreten möchte. Bei genauerer Betrachtung und „Zerlegung“ der saisonalen Kurve unter Berücksichtigung weiterer Einflussfaktoren folgt dann aber der „Aha-Effekt“. In diesem Jahr hat sich der DAX bislang beispielsweise standhaft der eigentlich freundlichen Tendenz von Oktober bis Dezember widersetzt. Berücksichtigt man allerdings den US-Wahlzyklus, so zeigt sich, dass eine seitwärts gerichtete, eher orientierungslose Tendenz beim DAX in US-Wahljahren eher die Regel ist. Interessanterweise ist in diesen Jahren in den letzten Wochen d ... vollständiger Text  Artikel lesen
21.11.16  -  Hebelzertifikate Trader
 Wohin und warum?
Viele Marktkommentatoren rätseln aktuell darüber, warum der Aktienmarkt nicht zu einer Rally ansetzen mag. Darüber hinaus ist man überrascht davon, dass der US-Aktienmarkt eine kleine „Trump-Rally“ präsentiert hat, während der DAX nach wie vor in seiner Seitwärtstendenz gefangen ist. Interessanterweise hätte eine Auswertung des saisonalen Verlaufs der vergangenen Jahrzehnte mehr Erkenntnis mit sich gebracht. Vor allem, wenn man die Saisonalität dann auch noch in Wahljahre, Nachwahljahre usw. aufteilt. So wird deutlich, dass der DAX in einem US-Wahljahr insgesamt in überschaubaren Bahnen seitwärts verläuft. Diese Tendenz sollte daher auch bis zum Jahreswechsel nicht überraschen. US-Indizes zeigen sich in US-Wahljahren hingegen fester, so dass es hier bis zum Jahreswechsel durchaus noch das ... vollständiger Text  Artikel lesen
14.11.16  -  Hebelzertifikate Trader
 Das Geschwätz von gestern...
Eine berühmte Aussage von dem ehemaligen Bundeskanzler Konrad Adenauer war: „Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern“. Eine ganze Reihe an Politikern scheint sich an dieser Weisheit zu orientieren und neuerdings gliedert sich offensichtlich auch der neue US-Präsident Donald Trump in diese Reihe ein. Dies ist insofern durchaus auch nachvollziehbar, da die Versprechen und Ankündigungen, die er im Wahlkampf gemacht hat, der Realität nicht standhalten. Als Präsident möchte er „präsidialer“ sein als im Wahlkampf und das bedeutet auch in einem großen Maße kompromissbereit. Denn er braucht die Republikaner genau so, wie sie ihn brauchen, und da müssen beide Seiten daher aufeinander zugehen. Man darf daher gespannt sein, was aus den vielen vollmundigen Ankündigungen letztendlich wirklich in di ... vollständiger Text  Artikel lesen
07.11.16  -  Hebelzertifikate Trader
 Endlich...oder doch nicht?
Endlich – wird sich der eine oder andere Anleger sicherlich denken. Endlich ist es soweit und in den USA wird der Präsident gewählt. Einmal abgesehen davon, dass nicht nur der Präsident, sondern auch die Vertreter des Senats und des Repräsentantenhauses gewählt werden, stehen doch Hillary Clinton und Donald Trump ganz besonders im Rampenlicht. Monate einer beispiellosen Schlammschlacht liegen hinter uns und je näher der Wahltag rückt, desto heftiger sind auch die Reaktionen auf Umfragen. Immerhin liegen beide Kandidaten nach der durchsichtigen Aktion des republikanischen FBI-Chefs James B. Comey wieder nahezu gleichauf. Zuvor hatte Clinton mit einem respektablen Vorsprung geführt, da sich „Heißsporn“ Trump irgendwie auch immer wieder selbst ein Bein gestellt hat. Genau dieser Charakterzug, ... vollständiger Text  Artikel lesen
01.11.16  -  Hebelzertifikate Trader
 Ist Clinton besser als Trump?
Der US-Wahlkampf geht in seine finale Phase und wer gedacht hatte, dass Hillary Clinton ohne Probleme über die Ziellinie wandert, sieht sich seit dem Wochenende getäuscht. So sorgte die Nachricht am Freitag im späten Handel für Verwirrung, dass das FBI offenbar wieder Ermittlungen in der E-Mail-Affäre aufgenommen hat. Die Kurse gaben daraufhin auch gleich mit einem Satz nach unten nach und unterstreichen einmal mehr, wer der Wunschkandidat der Wallstreet ist. Clinton versus Trump Ein Grund, warum Hillary Clinton an den Finanzmärkten beliebter als ihr Kontrahent Trump ist, ist, dass sie einen berechenbareren Kurs fährt. Trump hingegen hat im Wahlkampf mehrfach gezeigt, dass er gerne aus dem Bauch heraus agiert und dabei nicht unbedingt strategisch sinnvoll handelt. Auch die Tatsache, ... vollständiger Text  Artikel lesen