StockSelect - Investments
 
 
STOCKSELECT - Investments
  Devisen-Trader   Em. Markets-Trader   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Rohstoff-Trader   Hebelzertifikate-Trader   Stockstreet   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren
Neue Trading-Dimensionen
Bei Amazon bestellen
Aktuell und kompetent - die ganze Palette der Technischen Analyse.
Von der Planung bis zur Umsetzung vermittelt Ihnen Erich Florek moderne Ansätze zum Thema und gibt Ihnen Spitzen-Tips für die Entwicklung von systematischen Handlungsstrategien an die Hand.
Erich Florek ist einer der führenden Experten auf dem Gebiet des technisch orientierten Day Trading.
Weiter lesenWeiter lesen 
 
22.09.17  -  Wellenreiter-Invest
 La Nina unterstützt den Ölpreis
Neues vom El Nino /La Nina-Zyklus: Vor einigen Tagen hat die US-Wetterbehörde NOAA die Vorhersage den Zeitraum bis zum Jahresende von „neutral“ auf „La Nina“ umgestellt. Käme dies tatsächlich so, hätte dies weitreichende Konsequenzen für die Finanzmärkte. Der Bereich zwischen den beiden Pfeilen auf dem folgenden Chart beschreibt die NOAA-Prognose von September bis zum Jahresende 2017. https://www.wellenreiter-invest.de/sites/default/files/x20170922.oni.PNG.pagespeed.ic.dHh3oc5LsN.png Quelle: NOAA Im Dezember wird der ONI-Index aller Voraussicht nach ein Wert von minus 1,3 Punkten erreichen. Die ONI-Vorhersagen der NOAA sind recht treffsicher, weil Trends in der Was-sererwärmung des pazifischen Ozeans ein hohes Momentum aufweisen. Sollte sich in d ... vollständiger Text  Artikel lesen
10.09.17  -  Wellenreiter-Invest
 Identifizierung von Marktchancen durch SST
Als 100-Meter-Läufer wünscht man sich Rückenwind, um schneller ins Ziel zu kommen. Übertragen auf die Börse bedeutet dies, positive Faktoren zu identifizieren, bevor eine Position eröffnet wird. Das kann ein charttechnisches Signal sein, ein Indikator oder es liegt eine günstige Bewertung vor. Nachfolgend erläutern wir unser Modell zur Identifizierung von Marktchancen am Terminmarkt. Ideale Voraussetzungen für ein Investment sind eine geringe Spekulation, eine positive Saisonalität sowie ein kurzfristiger Aufwärtstrend. SST steht für Spekulation, Saisonalität, Trend. Spekulation Je höher die Spekulation, desto weniger Restluft verbleibt für einen weiteren Anstieg. Je geringer die Spekulation, desto „unentdeckter“ ist das Investitionsvehikel. Daher vergeben wir null ... vollständiger Text  Artikel lesen
22.08.17  -  Wellenreiter-Invest
 Gold in den Fängen der Intermarkets
[font=verdana,sans-serif]Die Entwicklung des Goldpreises ist hochgradig abhängig von zwei externen Variablen, nämlich der Rendite 10jähriger US-Anleihen sowie dem Wechselkurs Dollar/Yen. [font=verdana,sans-serif]Auf dem folgenden Chart ist die hohe positive Korrelation zwischen der Rendite und dem Goldpreis gut erkennbar. Zwecks besserer Visualisierung stellen wir den Verlauf der Rendite invers dar. https://www.wellenreiter-invest.de/sites/default/files/x20170822.rendite.gold.PNG.pagespeed.ic.c5GHHlK4BC.png [font=verdana,sans-serif]Eine fallende Anleihenrendite ist demnach positiv für den Goldpreis. [font=verdana,sans-serif]Wer führt hier wen? Der US-Anleihenmarkt ist deutlich größer als der Goldmarkt. Wir gehen deshalb davon aus, dass der An ... vollständiger Text  Artikel lesen
02.05.17  -  Wellenreiter-Invest
 Sell in May?
Ab dem 1. Mai beginnt die statistisch schwächere Jahreshälfte. Da stellt sich die Frage, ob dies auch für das Jahr 2017 gilt. Wir werten nachfolgend einige Anhaltspunkte aus. Das Börsenjahr besteht aus einer starken (November bis April) und einer schwachen (Mai bis Oktober) Jahreshälfte. In unserer [url="https://www.wellenreiter-invest.de/wochenendkolumnen/die-bessere-Haelfte"]Kolumne vom 26. Oktober 2016 wiesen wir auf diesen Umstand hin. https://www.wellenreiter-invest.de/sites/default/files/x20170501.apr.PNG.pagespeed.ic.QrcEUuZzv8.png Der Dow Jones Index stieg in der jüngst abgelaufenen November-April-Periode um 15,4 Prozent. Dies bedeutet die siebte November-bis-April-Plus-Periode nacheinander. Seit 1967 endeten 41 der 51 Perioden auf der Plusse ... vollständiger Text  Artikel lesen
19.03.17  -  Wellenreiter-Invest
 Inflationsangst berechtigt?
Die Angst vor einem deutlichen Inflationsanstieg um geht um. Im Februar notierte die US-Inflationsrate bei historisch straffen 2,7 Prozent. Für Deutschland wurde eine Februarteuerung von 2,2 Prozent errechnet, für den Euroraum lag die Inflationsrate bei 2,0 Prozent. Analysten schreiben diese Zahlen teilweise bis zum Jahresende fort. Dies ist inkorrekt, denn schon im März sollten die Inflationsraten zurückfallen. Für den Euroraum könnte es einen ganzen Prozentpunkt nach unten gehen (von 2,0 auf 1,0 Prozent; siehe Pfeil folgender Chart). https://www.wellenreiter-invest.de/sites/default/files/x20170317.infleurusa.PNG.pagespeed.ic.5uYv19Mv5S.png Der Ölpreis kann nur noch wenig zur Inflation beitragen, da er in den vergangenen 12 Monaten in einer Seitwärtsspanne verh ... vollständiger Text  Artikel lesen