StockSelect - Investments
 
 
STOCKSELECT - Investments
  Devisen-Trader   Em. Markets-Trader   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Rohstoff-Trader   Hebelzertifikate-Trader   Stockstreet   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren
Neue Trading-Dimensionen
Bei Amazon bestellen
Aktuell und kompetent - die ganze Palette der Technischen Analyse.
Von der Planung bis zur Umsetzung vermittelt Ihnen Erich Florek moderne Ansätze zum Thema und gibt Ihnen Spitzen-Tips für die Entwicklung von systematischen Handlungsstrategien an die Hand.
Erich Florek ist einer der führenden Experten auf dem Gebiet des technisch orientierten Day Trading.
Weiter lesenWeiter lesen 
 
27.11.16  -  Wellenreiter-Invest
 Ein Faktor stemmt sich gegen den Dollar-Durchmarsch
Der handelsgewichtete US-Dollar-Index übertraf jüngst die 100-Punkte-Marke. Dies ist charttechnisch starkes Zeichen. https://www.wellenreiter-invest.de/sites/default/files/x20161126.dollarseit2005.PNG.pagespeed.ic.XPHvKaimzp.png Ein kleiner Blick in die Historie zeigt die Stimmung anlässlich des Plaza-Akkords aus dem Jahr 1985. Das berühmte [url="http://www.spiegel.de/spiegel/print/index-1985-9.html"]Dollar-Titelbild des Spiegel-Magazins aus dem Frühjahr 1985 bedeutete ein wichtiges Langfristhoch bei 165 Punkten (siehe Pfeil folgender Chart). https://www.wellenreiter-invest.de/sites/default/files/x20161126.dollarseit1980.PNG.pagespeed.ic.X3l7DP7c-y.png In den Jahren zwischen 1981 und 1985 war der Dollar stark gestiegen. Einen Superstar-Status kann man dem U ... vollständiger Text  Artikel lesen
12.11.16  -  Wellenreiter-Invest
 Crashes sind eine Domäne der Republikaner
Donald Trump kann mit der republikanischen Mehrheit in beiden Kammern des Kongresses durchregieren. Sowohl im Senat (52 zu 48) als auch im Repräsentantenhaus (238 zu 193) verfügen die Republikaner über die Mehrheit. Trump zieht neu ins Weiße Haus ein. Was bedeutet ein erstgewählter republikanischer Präsident, der den Kongress hinter sich hat, für die Aktienmärkte? Der US-Kongress verändert sich alle zwei Jahre. Nach dem Wahlrecht der USA werden ein Drittel der Senatoren und das gesamte Repräsentantenhaus alle zwei Jahre neu gewählt. Die nächste Zwischenwahl findet im November 2018 statt. Sie wird der erste wichtige Stimmungstest für Donald Trump sein. Trump weiß, dass er seine wichtigen Veränderungen im Jahr 2017 auf den Weg bringen muss, denn für eine erfolgreiche Wiederw ... vollständiger Text  Artikel lesen
06.11.16  -  Wellenreiter-Invest
 Der Börsentag nach der Wahl
Die Citigroup glaubt an einen Rückgang der US-Aktienmärkte zwischen 3 und 5 Prozent am Tag nach der US-Präsidentschaftswahl für den Fall eines Sieges von Donald Trump. Barclays nimmt einen Rückgang von 11 bis 13 Prozent an. Sollte hingegen Hillary Clinton gewinnen, sollten die Märkte laut Barclays um 2 bis 3 Prozent steigen. Der folgende Chart zeigt die Veränderung des Dow Jones Index am Tag nach einer US-Präsidentschaftswahl seit 1900. https://www.wellenreiter-invest.de/sites/default/files/x20161106.tagdanach.PNG.pagespeed.ic.OFTH7vb0VH.png Die größten Tagesverluste wurden 2008 (5,1%), 1948 (3,9%) und 1932 (4,5%) notiert. Barack Obama verscheuchte im November 2008 George W. Bush. Der Wahlsieg wurde schon im Vorfeld eingepreist und von Börsen durch eine starke Vorwa ... vollständiger Text  Artikel lesen
26.10.16  -  Wellenreiter-Invest
 Die bessere Hälfte
Einmal pro Jahr erreicht der Aktienmarkt sein - aus statistischer Sicht - bevorzugtes Einstiegsfenster. Der folgende Chart zeigt den statistischen Durchschnittsverlauf des Dow Jones Index seit 1946. Das Fenster öffnet sich Ende Oktober/ Anfang November. https://www.wellenreiter-invest.de/sites/default/files/x20161026.dowsaisonal.PNG.pagespeed.ic.gn5-5DJlPD.png Es bietet sich an, das Börsenjahr in zwei Hälften zu teilen. Die Winterperiode umfasst die sechs Monate von November bis April, die Sommerperiode den Zeitraum von Mai bis Oktober. Die letztgenannte Periode endet in Kürze, die Winterhälfte steht vor der Tür. Der Dow Jones Index steigt von November bis April durchschnittlich um 7,1 Prozent (seit 1946). Der Zeitraum Mai bis Oktober steht mit einem Plus von 0,4 ... vollständiger Text  Artikel lesen
11.10.16  -  Wellenreiter-Invest
 Dicke Luft
Jeder kennt das Thema aus seiner Schulzeit oder aus dem Büro. Häufig herrscht „dicke Luft“. In 50 Prozent der Klassenzimmer in NRW wird regelmäßig ein CO2-Anteil von 1000 „Parts per Million (ppm)“ erreicht, so eine hochgerechnete Stichprobe. Dicke Luft herrscht auch in Büros und in Gebäuden allgemein. Lindern lässt sie sich durch eine Lüftungs- oder Klimaanlage oder – die einfachste Methode - durch gekippte oder offene Fenster. Der Gehalt an Kohlendioxid oder Methan in der Atmosphäre steigt. In den vergangenen zehntausend Jahren konnten unsere Vorfahren Luft genießen, die einen CO2-Gehalt von 280 ppm nicht überschritt. Dies gilt bis zum Beginn des Industriezeitalters um das Jahr 1850. Danach stiegen die Anzahl der Kohlendioxid-Partikel stetig an. Wenn wir heute spazieren ... vollständiger Text  Artikel lesen