StockSelect - Investments

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Zeitgeschehen
Benutzername
Kennwort
Aktuelle Uhrzeit 21:46

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 25.09.2002, 18:55   #1
Eliska
°°°
 
Benutzerbild von Eliska
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Ort: N/A
Beiträge: 5.999
Pfeil Nach der Wahl. Die Gewerkschaften fordern ...

Die Gewerkschaften fordern als Treueprämie Linksruck von Rot-Grün

Wer zur rechten Zeit folgsam war, kriegt eine Belohnung. Dies müsse auch in der Politik gelten, finden manche Gewerkschafter im Stillen – und konfrontieren Rot-Grün noch vor Beginn der Koalitionsverhandlungen lautstark mit ihren Wunschzetteln. Schließlich hatten sie im Wahlkampf mit wehenden roten Fahnen für die SPD geworben, obwohl die Steuersenkungen für Unternehmen eher Zornesröte auf die Stirn der Arbeiterkämpfer getrieben hatte. Der Wahlkampf fiel den Gewerkschaftern erst leichter, als der Kanzler sich kurz vor der Wahl auf seine Sozialrhetorik besann.


...

Quelle: Süddeutsche Zeitung
Eliska ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Eliska die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 26.09.2002, 07:48   #2
Eliska
°°°
 
Benutzerbild von Eliska
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Ort: N/A
Beiträge: 5.999
Posting Eichels Sparkurs auf der Kippe

Koalitionsverhandlungen

Entgegen offiziellen Beteuerungen schwindet in der rot-grünen Koalition der Rückhalt für den bisherigen Sparkurs. Finanzminister Hans Eichel (SPD) will daher in den nächsten Tagen um seine Konsolidierungspolitik kämpfen.


...

http://www.sueddeutsche.de/index.ph...datei=index.php
Eliska ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Eliska die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.09.2002, 07:45   #3
Eliska
°°°
 
Benutzerbild von Eliska
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Ort: N/A
Beiträge: 5.999
Face2 "Schlechtes Signal"

Würgt die rot-grüne Regierung mit Steuererhöhungen die Konjunktur endgültig ab

http://www.welt.de/daten/2002/09/29/0929wi359217.htx
Eliska ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Eliska die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.09.2002, 12:16   #4
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Zornig

um die frage in der überschrift zu beantworten: joooo

die regierung ist auf dem besten weg, das gute und/bzw. reiche leute das land verlassen

sauber

irgendwann hocken nur noch ausländer, arbeitslose und familien mit 6 kinder in deutschland.

für die lohnt sich ein aufenthalt allemal
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.09.2002, 12:31   #5
Matze
Ziegenbock
 
Registrierungsdatum: Oct 2000
Beiträge: 8.614
Posting

Ehrlich gesagt hätte es mich gefreut, wenn Edmund doch gewonnen hätte, dann hätten wir sehen können, das die Flachpfeifen nur die Farbe gewechselt haben, die Rezepte aber doch relativ gleich sind.

Ausserdem, wen stört es, wenn besser gestellte Persönlichkeiten auch mal wieder etwas abdrücken für unsere Republik? Mich nicht, und für 90% der Gesellschaft wird sich dadurch in der Geldbörse bestimmt nix ändern . Natürlich wäre es angenehmer, wenn eine solche Steuer EU-weit Gültigkeit haben würde, der Steuerflucht wegen ....

Matze
Matze ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Matze die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.09.2002, 12:38   #6
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

bei spitzensätzen von fast 70 prozent kann man von "steuerflucht" ja kaum noch reden, matze :
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.09.2002, 12:43   #7
Matze
Ziegenbock
 
Registrierungsdatum: Oct 2000
Beiträge: 8.614
Posting

Und wer zahlt diesen Spitzensteuersatz? Gibt es darüber Erhebungen? Ich kann keine finden :

Matze
Matze ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Matze die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.09.2002, 13:06   #8
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

wer das zahlt?
gutverdienende singels wer denn sonst? :
gute 50 prozent lohnsteuer und dann noch das ganze andere zeug
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.09.2002, 13:16   #9
Matze
Ziegenbock
 
Registrierungsdatum: Oct 2000
Beiträge: 8.614
Posting

Das zeigt mal wieder, wie wenig ich verdiene :, Klasse III und alles in allem 25% unten weniger als oben auf der Abrechnung .

Wieviel kann den ein gut verdienender Single am Ende des Jahres absetzen? Was bleibt denn als tatsächliche Steuerlast dann nach der Erklärung übrig? Wenn man es richtig anstellt, kann die Steuerlast doch erheblich nach unten geschraubt werden oder nicht ?


Matze
Matze ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Matze die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.09.2002, 13:21   #10
Sascha
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Oct 2000
Ort: Lummerland
Beiträge: 1.776
Posting

Oooooooooooooooooooooooooooooooooh man! Also über politische Themen zu "diskutieren" (polemisieren) lohnt sich hier wirklich nicht. Eben Besitzstandswarer.... Solche Diskussionen sollte man dann doch eher an den dazu geeigneten Boards führen.

Ich habe fertig!

Sascha
__________________
"Meinen Charakter kann man mit Recht als einen lieblosen bezeichnen. Aber mit dem gleichen Recht bezeichne ich die Welt als eine völlig lieblose. Liebe ist ein Absurdum und in der Natur überhaupt nicht enthalten." T. Bernhard
Sascha ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Sascha die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.09.2002, 16:32   #11
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

blödes gerede
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.09.2002, 18:22   #12
Eliska
°°°
 
Benutzerbild von Eliska
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Ort: N/A
Beiträge: 5.999
Standard "Und wieder hat das Gute gewonnen!!!"

@ Sascha

Irgendwie fühle ich mich an das bekannte Glashaus erinnert, wenn ich deinen obigen Beitrag lese.

Aber lassen wir das.
Die Politik muss jetzt - egal, wer für sie verantwortlich ist - sowas wie die Quadratur des Kreises schaffen, soll das Land aus momentanen Dilemma herausfinden.
Ich beneide den Kanzler und seine Mannschaft nicht um ihre Aufgabe.

Wenn natürlich hier im Forum Meinungsäußerungen zu ausfälligen Reaktionen führen, können derartige Themen eben in Zukunft nicht mehr angeschnitten werden.
Interesse an Wirtschaft hin oder her. Schade wäre´s wirklich. Denn die Politik betrifft jeden von uns ziemlich unmittelbar.

Ich finde außerdem, wir haben die Zeit des Wahlkampfes auf sachliche Art und Weise fast bravorös hinter uns gebracht und somit gezeigt, dass auch hier ernsthafte Diskussionen ohne persönliche Herabsetzungen möglich sind.

Gruß

Eliska
Eliska ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Eliska die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.09.2002, 18:27   #13
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

german

: meine beiträge meinte ich nicht
aber warum muss man immer alles in lächerliche ziehen???????
uns brennt der arsch, ich merke es bereits
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.09.2002, 18:54   #14
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

ihr macht das ganze unnötig kompliziert
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.09.2002, 07:50   #15
EMMA
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Oct 2000
Ort: Nähe Heilbronn/BW
Beiträge: 1.335
Verlegen

Ruhe jetzt mit dem Gezerve!!

Hier wird Weltpolitik gemacht!

Ne mal im Ernst. Ich bin auch der Meiniung, daß wir uns selbst mit dieser Wahl den Todesstoß (wirtschaftlich) gegeben haben.
Habs ja schon in einem anderen Thread geschrieben, wie hurtig sich die Wahl z.B. auf die hießigen Zulieferer der Baubranche auswirkte.
Im laufe der vergangnnen Woche hat Nr. 3 die Flügel gestreckt und die Pforten dicht gemacht.
Ich bleibe dabei!
Im Moment hätte nicht rot - grün gewählt werden dürfen
weil wie gesagt
Wenn nix Fabrika, dann nix Arbeitnehmer
und im Moment müsste man zuerst mal schauen, daß sich die Investoren und Arbeitgeber hier wieder bissle wohler fühlen, wenn das mal läuft, dann kann man nach mehr Leistung usw schreien als Arbeitnehmer!

So wird das nix!!

Jetzt kommt bestimmt von einem von euch wieder
Jaaaaaaa aber die anderen hätten auch nicht viel anderst..bla..bla...

Herrschaften, es ist hier auch ein wenig Psychologie mit ihm Spiel...
WER dreht die Welt um? Die paar großen?
Nein, der mittelständischen Betrieb, das sind ganz normale Ottos und Fritzens und Lieschens...und die WOLLEN eben nicht, weil sie denken hat eh keinen Wert mehr, wenn die SPD das sagen hat, weil schon der Großvater wusste:
SPD = für Arbeitnehmer
CDU = für Arbeitgeber

so zumindest (und da möcht ich fast die Hand für ins Feuer legen) ist das bei uns uffm Land.

Die Firmen, die nun so oberhurtig Insolvenz beantragt haben hatten alles auf dem Schreibtisch....einen letzten Versuch den Karren (ihr Geschäft) aus dem Dreck zu ziehen vielleicht in Form eines Kreditantrages und die Unterlagen zur Insolvenz.
Nach der Wahl nun wurde eben entschieden, WAS unterschrieben wird!
Denen ist der Schwung abhanden gekommen, die Energie, die nötig gewesen wäre wieder (vielleicht) wieder auf die Beine zu kommen.
So siehts aus...zumindest bei uns!
Und das Betriebesterben wird noch eine ganze Weile weitergehen!!
EMMA
EMMA ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser EMMA die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 21:46
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net